Impressionen vom 2. Ökumenischen Kirchentag München 12.-16.Mai 2010
'Damit ihr Hoffnung habt'
 
http://www.oekt.de

   

In Berlin fand im Jahre 2000 der erste ökumenische Kirchentag Deutschlands statt.
10 Jahre danach der zweite in der Stadt München.
Rund 3000 Angebote waren im Programmheft angekündigt.
Unmöglich, einen grossen Teil des Ganzen zu erleben.
Trotzdem war die Atmosphäre überall spürbar. Eine Ökumene, bei der die Jugend nicht abseits steht.
Viel Kraft war spürbar in einzelnen Veranstaltungen, Gottesdiensten, Vorträgen, Konzerten und...
Auch das Genre des kirchlichen Kabaretts war sehr gefragt.

Videos vom Kirchentag auf der OeKT-Homepage
Fotos vom Kirchentag auf der OeKT-Homepage
Redetexte auf der OeKT-Homepage

 

oekt München 2010 Odeonsplatz

 Eröffnungsgottesdienst auf der Theresienwiese

 

Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt auf dem Odeonsplatz

Gaben des hl. Geistes

Heilig-Geist-Kirche München

 Heilig-Geist-Kirche München: kreative Umsetzung der Gaben des hl.Geistes

 

 

Heilig-Geist-Kirche Heilig-Geist-Kirche

 Klagemauer mit Ritzen für Anliegen-Zettelchen

 

Geist der Wissenschaft

Pilgerherberge München

Pilgerherberge München

 Pilgerherberge München

 

mitten in einem Quartier gelegen

Ausstellung Melanchthon

Ausstellung Melanchthon

 Ausstellung zu Melanchthon

 

 Als Meilenstein der Ökumene bezeichnet - die Unterschrift unter die Charta Oecumenica. Im Hintergrund erkennbar: P. Giordano, einstmals von St.Gallen

 Orthodoxe Vesper mit Brot an 1000 Tischen

 auf grosses Interesse stiess die orthodoxe Vesper mit anschliessendem Teilen von gesegnetem Brot - genannt 'Artoklasia'

 

 orthodoxe Vesper

 statt der erwarteten 10'000 Leute fanden sich 20'000 Leute ein

 

Orthodoxe Vesper

Orthodoxe Vesper

ein buntgemischtes Publikum findet sich zusammen

 

 aus dem Evangelium wird die Speisung der 5000 vorgetragen

Orthodoxe Vesper

Orthodoxe Vesper

 bis zum Ende der Vesper bleiben die Gaben in ein schönes Tischtuch gewickelt

 

dann wird das Tuch weggenommen: ein Krug Wasser, Tonbecher mit dem Logo des Kirchentages, eine Flasche Olivenöl, eine Schale für das Olivenöl, Äpfel

Orthodoxe Vesper

Orthodoxe Vesper

 Pro Tisch ist eine Person verantwortlich für den Ablauf. Eine Konfirmandin schenkt Wasser aus.

 

 das Öl wird in die Schale gegossen

Orthodoxe Vesper

Orthodoxe Vesper

 in grossen Körben wird von der Bühne her Brot zu den Tischen gebracht

 

 ein speziell gebackenes Brot mit einem Kreuz im Zentrum

Orthodoxe Vesper

Orthodoxe Vesper

 das Brot wird gebrochen
es reicht auch für 20'000 Menschen...

 

 mit grossem Ernst erfüllt das Mädchen die Aufgabe am Tisch - eine feierliche Andacht liegt über dem ganzen Geschehen

Oasenlandschaft

Oasenlandschaft

 das geistliche Zentrum hat in einer Halle eine Oasenlandschaft mit verschiedenen Angeboten aufgebaut

 

 Felsformationen und Sand

Oasenlandschaft

Oasenlandschaft

Steine und Palmen

 

Steine zum Ablegen und ein Ort für den Durst

Nena in München 2010 Nena in München 2010

auch ein Konzert von Nena wurde geboten. Es wurde zugunsten eines Hilfswerkes organisiert.
Foto aus der OeKT-Homepage

 

im Hintergrund auf der Theresienwiese das grosse Kreuz.
Nena am Schluss des Konzertes:
es ist schön bei Leuten zu singen, die an Gott glauben.

Nachtgebet auf dem Marienplatz Nachtgebet auf dem Marienplatz

jeder Tag wurde mit Nachtgebeten auf verschiedenen Plätzen beschlossen -

 

hier auf dem Marienplatz

Schlussgottesdienst Theresienwiese Schlussgottesdienst Theresienwiese

die Leute strömen in Scharen zum Schlussgottesdienst auf der Theresienwiese

 

bereits sind Koffer und Rucksäcke dabei

Schlussgottesdienst Theresienwiese Schlussgottesdienst Theresienwiese

grosse Erfahrung mit solchen Menschenmengen spiegelt sich in den technischen Anlagen

 

das Wetter meinte es nicht besonders gut, was aber dem ganzen Kirchentag nicht viel anhaben konnte

Schlussgottesdienst Theresienwiese Heimreise

Schlussbild auf die Theresienwiese bei den Schlussansprachen

 

und heimwärts gehts in alle Himmelsrichtungen: 130'000 Dauergäste, 1/2 Mio Besucherinnen und Besucher

   

 

 

Fotos: Josef Schönauer

ACK Appenzell St.Gallen

 

Startseite

 

Seitenbeginn